Kreuzschwestern Bayern

Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Kreuz

hpt einrDie Heilpädagogische Tagesstätte

ist eine Einrichtung der Jugendhilfe, die Hilfe zur Erziehung in teilstationärer Form leistet. Der Kostenträger ist in der Regel das jeweilige Jugendamt.

Der Besuch der Heilpädagogischen Tagesstätte soll die Entwicklung des Kindes durch soziales Lernen in der Gruppe, Begleitung der schulischen Förderung und Elternarbeit unterstützen und dadurch den Verbleib des Kindes in der Familie sichern (siehe § 32 KJHG).

Aufgenommen werden Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren, die aufgrund ihres Verhaltens oder ihres Entwicklungsstandes einer heilpädagogischen Betreuung und Förderung in teilstationärer Form bedürfen.

Die HPT Gemünden verfügt über 9 Plätze für Jungen und Mädchen. Diese Gruppe wird von zwei pädagogischen Fachkräften, sowie einer Psychologin und einer Heilpädagogin im Fachdienst betreut.