Kreuzschwestern Bayern

Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Kreuz

Sitzecke 2Sitzecke 1Ruhesessel 2aPflegebett 1aWC 1

 

 

Neu auf dem Gelände der Kreuzschwestern seit Mai 2021:

Tagespflege Hl. Kreuz 

Im Mai 2021 erweiterten die Kreuzschwestern in Gemünden ihr Leistungsspektrum um eine Einrichtung der Tagespflege für hilfs- und betreuungsbedürftige Menschen. Die „Tagespflege Hl. Kreuz“ wird im Haus Theresia Scherer Teil des Bildungs- und Sozialzentrums der Kreuzschwestern auf dem Klostergelände sein.

Das Team der Tagespflege bietet jederzeit einen kostenlosen Schnuppertag für Interessierte an. Gerne können Sie sich telefonisch (0 93 51/805-240) oder per Mail (tagespflege@kreuzschwestern.de) dazu anmelden.

Seit 2016 pflegt und betreut der Orden seine eigenen Ordensfrauen in seiner internen, stationären Pflegeabteilung. Jetzt haben die Kreuzschwestern eine Tagespflege für 20 Gäste eröffnet. Die Voraussetzungen dafür sind auf dem Klostergelände am östlichen Stadtrand von Gemünden ideal. Es stehen großzügige, barrierefreie Räumlichkeiten zur Verfügung, die Ausstattung mit elektrisch verstellbaren Ruhesesseln und auch Pflegebetten ermöglicht erholsame Stunden. Das Klostergelände bietet Möglichkeiten der Tagesgestaltung im Freien und die Klosterküche versorgt die Gäste der Tagespflege täglich mit frisch gekochtem Mittagessen.

Das Team der Tagespflege sorgt für einen geregelten Tagesablauf der Gäste, hilft ihnen, ihre Lebensfreude zu steigern, ihre Selbständigkeit zu fördern und alltagspraktische Tätigkeiten zu erhalten und zu verbessern. Auch in Verbindung mit den pädagogischen und sozialpädagogischen Einrichtungen (u.a. Theodosius-Florentini-Schule, KiTa Hl. Kreuz), dem Seniorenwohnen und den Ordensschwestern am Kloster kann die Tagespflege entscheidend dazu beitragen, Einsamkeit bei den pflege- und hilfsbedürftigen Menschen zu verhindern. Räumliche und personelle Möglichkeiten für z.B. Physiotherapie oder Fußpflege runden das Angebot am Kloster ab.

Durch den Besuch der Tagespflege erfahren auch pflegende Angehörige Erleichterungen. Sie können ihre psychische und physische Belastung reduzieren und ihre Freizeit mehr genießen, in der Gewissheit ihre Angehörigen gut versorgt zu wissen.

Finanziert wird die Tagespflege bei festgestelltem Pflegegrad u.a. über die Pflegekassen, die ein Extra-Budget für Tagespflegen zur Verfügung stellen.

 

Kontakt:

Interessierte, künftige Gäste oder deren Angehörige sind  herzlich eingeladen sich am Kreuzkloster zu melden. Unverbindliche Anfragen werden gerne telefonisch unter 0 93 51 / 805-0 oder per Mail an tagespflege@kreuzschwestern.de angenommen.