Kreuzschwestern Bayern

Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Kreuz

Gemünden mit Scherenburggemeinsam leben in Gemünden

„Ich stieg aufs Ge­ra­te­wohl in Ge­mün­den aus, fand viel Froh­sinn, drol­li­ge Gas­sen und Häu­ser und trank der Kell­ne­rin The­re­se zu­lie­be 15 Schop­pen Wein." Joa­chim Rin­gel­natz

Die ca. 12.000 Einwohner zählende Dreiflüssestadt an Main, Saale und Sinn ist „staatlich anerkannter Erholungsort“.
Kulturelle Höhepunkte in Gemünden sind im Sommer die Scherenburgfestspiele mit dem Freilichttheater im Innenhof der Burgruine Scherenburg und ganzjährig das Theater Spessartgrotte im Stadtteil Langenprozelten. Das Film-Photo-Ton-Museum im historischen Huttenschloss von 1711 ist immer einen Besuch wert. Feste, Konzerte oder Wandertage der Vereine in der Stadt und den Stadtteilen bieten Abwechslung und Geselligkeit.

Die Musikschule bietet auf vielfältige Weise die Möglichkeit, nach individuellen Wünschen, zusammen mit anderen Menschen eine "Sprache" zu erlernen, die von jedem und überall verstanden wird und veranstaltet und organisiert ganzjährig Konzerte verschiedenster Art.

Bildungsinteressierte jeden Alters finden bei der Volkshochschule Lohr-Gemünden interessante Angebote.

Lage in Gemünden
Lage in GemündenDas Kreuzkloster Gemünden (A) befindet sich am süd-östlichen Ortsrand von Gemünden, in ruhiger Lage direkt am Waldrand oberhalb der Stadt. Angebunden an ein weit verzweigtes Rad- und Wanderwegenetz ist die nächste Umgebung leicht zu erreichen. Mit Bus (Haltestelle direkt am Kloster) oder Taxi sind Bahnhof und Innenstadt schnell erreichbar.