mittagMittagstisch

Die Kinder unseres Hauses erhalten auf Wunsch, täglich ein von der hauseigenen Klosterküche zubereitetes Mittagessen.
Dabei stehen die Qualität, die Vielfalt und die Bedürfnisse der Kinder im Mittelpunkt der Essenszubereitung. Die Eltern/Kinder können täglich entscheiden, ob sie von diesem Angebot Gebrauch nehmen.
Der von der Küchenleitung in Absprache mit dem Kindergarten und der Kinderkrippe erstellte Speiseplan ist auf die Kinder abgestimmt. Er wird den Eltern per mail eine Woche im Voraus zugesandt.

Das Mittagessen kostet 2,50 €/ Kindergartenkind und 2,00 € / Krippenkind (unter 3 Jahren).

Das Küchenpersonal/die Küchenleitung wird regelmäßig fortgebildet um den Ansprüchen an eine kindgerechte Ernährung gerecht zu werden.
Die Einrichtung hat u.a. am „Coaching Kitaverpflegung teilgenommen und freut sich über eine Auszeichnung von Staatsminister Brunner. "Qualität – von Anfang an" lautete das Motto an der Verpflegungsprofis aus ganz Bayern teilnahmen. Im Rahmen der Fachtagung erhielten darüber hinaus zahlreiche Kindertageseinrichtungen Urkunden für den erfolgreichen Abschluss des Coachings Kitaverpflegung.

Eine der ausgezeichneten Kindertagesstätten ist das Haus für Familien in Mengkofen. Ernährungsminister Helmut Brunner überreichte bei einer Fachtagung zum Abschluss des Projekts in München die Urkunden. "Eine gesunde und ausgewogene Ernährung muss für unsere Kinder auch in den Tageseinrichtungen zum Standard werden“, sagte der Minister. Schließlich seien gerade die ersten Lebensjahre für das spätere Essverhalten prägend. Laut Brunner werden inzwischen rund 340.000 Kinder im Freistaat regelmäßig mittags in Kindertagesstätten verpflegt – das sind zwei Drittel aller betreuten Kinder in Bayern.

essen2017 02Im Rahmen des 20-wöchigen Projekts analysieren die Verantwortlichen gemeinsam mit den Experten das bestehende Verpflegungsangebot und suchen dann individuelle Lösungen für einen kindgerechten Speiseplan. Dabei geht es laut Brunner nicht nur um die Qualität der Lebensmittel, sondern auch um Esskultur und Genuss. Mehr als 340.000 Kinder essen in der Kita zu Mittag. Die Verpflegung dort ist eine Herausforderung, aber auch eine Chance für Träger, Leitung, pädagogische und hauswirtschaftliche Fachkräfte sowie für die Essenslieferanten.

Den teilnehmenden Einrichtungen war es wichtig, im Rahmen des Projekts empfohlene Qualitätsstandards zu erreichen.