2016 03Kneipp

Kneipp Zertifizierung im Haus für Familien Mengkofen

Jetzt ganz offiziell darf sich die Kindertagesstätte „Haus für Familien“ in Mengkofen offiziell eine Kneippeinrichtung nennen.

Frau Ingeborg Pongratz Vizepräsidentin, Landesvorsitzende vom Kneippbund Bayern gratulierte dem 68. kneippenden Kindergarten Bayerns zur Zertifizierung.

Ganze 2 Jahre hatte sich das Team vom Haus für Familien auf dieses Ereignis vorbereitet. Die Mitarbeiterinnen hatten sich alle zum Gesundheitspädagogen ausbilden lassen. Zusätzlich erwartete der Kneippverein eine mehr monatige Erprobungsphase, die dann mit einer Prüfung bewertet wurde.

Frau Pongratz lobte das Team für sein Engagement und freute sich, dass nun mit vereinten Kräften, den Kindern des Kindergartens und der Kinderkrippe ein gesunder Alltag ermöglicht wird.  Die Kinder werden gezielt in ihrer Widerstandsfähigkeit unterstützt und gefördert.  Die Landesvorsitzende wünscht dem Team viel Erfolg und Spaß bei der Umsetzung der kneippschen Philosophie.

MdL Erwin Huber langjähriger Schirmherr der Einrichtung freute sich ebenfalls über die erneute Auszeichnung des Hauses.  Diese setzen viel Engagement und Arbeit voraus. Huber freute sich für die Eltern, einen Platz in dieser Kindertagesstätte bekommen zu haben, bedauerte gleichzeitig, dass seine Enkel mit Zürich und München leider zu weit entfernt wohnen.

Provinzrätin Sr. Petra sandte die besten Wünsche aus Wels.

Das für seine Innovation bekannte Team, wollte diese Zertifizierung besonders gestalten. Mit Eltern, Freunden des Hauses und natürlich mit den 5 Säulen des Pfarrer Kneipp.

Anhand einer PowerPoint Präsentation erhielten die geladenen Gäste einen kurzen Einblick in die Arbeit mit den Kindern. Hier wurde verdeutlicht, dass die 5 Säulen der Kneipp Lehre in hervorragender Weise geeignet sind, um das Immunsystem der Kinder zu stärken.

Die kneippsche Lehre verbindet in einzigartiger Weise die Basiskompetenzen der Kinder und prägt ein positives und achtsames Bild sich selbst, dem Anderen und der Umwelt gegenüber.

Doch wichtig ist vor allem, Kneipp macht Spaß, erfrischt oder beruhigt Körper und Geist und ist einfacher als gedacht.

Deshalb wurde im 2. Teil der Feierlichkeit, mit viel Spaß, Lachen und Begeisterung gekneippt. Ein buntes Programm gemäß der 5 Elemente nach Kneipp: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung erwartete die Gäste.

Nach einem reichhaltigen Buffet wurden die Gäste mit einer besinnlichen Geschichte verabschiedet. Frau Pongratz bedankte sich und zeigte sich hocherfreut, über diesen Kneippkindergarten. Nicht nur die Arbeit am Kind, sondern auch die liebevoll gestalteten Räumlichkeiten, die harmonische Atmosphäre und das engagierte Team zeugten von einer besonderen Einrichtung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok