2018 11 26 Lesepreis (4)

 

Haus für Familien Mengkofen holt den Deutschen Lesepreis nach Bayern

Das Haus für Familien in Mengkofen wurde in diesem Jahr mit dem renommierten Preis der Stiftung Lesen ausgelobt. Im Berliner Humboldt Karree konnten Manuela Drexler und Sabine Dahlke die Auszeichnung entgegennehmen. 

„Wir fühlen uns in unserer Arbeit bestätigt, dass wir mit der Sprach-und Leseerziehung der Kinder auf einem sehr gutem Weg sind“, so die Einrichtungsleitung.

„Das schafft eine gute Grundlage für Sprache, Lesen und Bildung im allgemeinen.“ Der deutsche Lesepreis ging in diesem Jahr zum ersten Mal an Kindergärten.

Viel Lob für das Engagement gab es in Berlin für die niederbayrische Einrichtung.

Der Deutsche Lesepreis zeichnet innovative und bewährte Leseförderungsmaßnahmen aus und sucht jedes Jahr herausragende Maßnahmen und Projekte in den Feldern, die dazu beitragen, eine Kultur des Lesens zu erhalten und zu fördern.

Lesefreude und Lesekompetenz sind zentrale Grundlagen für die Bildungsfähigkeit und damit für gesellschaftliche Teilhabe.

2018-11-26 Lese...
2018-11-26 Lesepreis
2018-11-26 Lese...
2018-11-26 Lesepreis
2018-11-26 Lese...
2018-11-26 Lesepreis
2018-11-26 Lese...
2018-11-26 Lesepreis
2018-11-26 Lese...
2018-11-26 Lesepreis
2018-11-26 Lese...
2018-11-26 Lesepreis
2018-11-26 Lese...
2018-11-26 Lesepreis
2018-11-26 Lese...
2018-11-26 Lesepreis
2018-11-26 Lese...
2018-11-26 Lesepreis

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok