Kreuzschwestern Bayern

Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Kreuz

An der Theodosius-Florentini-Schule (Gymnasium und Realschule) der Kreuzschwestern in Gemünden a. Main ist zum 1. August 2020 die Stelle der / des Schulleiterin / Schulleiters (m/w/d) neu zu besetzen. 

Die staatlich anerkannte Theodosius-Florentini-Schule der Kreuzschwestern Gemünden führt am Gymnasium den sprachlichen und den wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Zweig mit sozialwissenschaftlichem Profil, an der Realschule die Wahlpflichtfächergruppen II, IIIA und IIIB (Ernährung und Gesundheit). Zusätzlich ist der Theodosius-Florentini-Schule eine offene Ganztagsbetreuung mit vier Gruppen angegliedert. Am Gymnasium werden derzeit 195, an der Realschule 285 Schülerinnen und Schüler von insgesamt 44 Lehrpersonen unterrichtet. 

Der Schulträger sucht eine verantwortungsbewusste, katholische, fachlich und pädagogisch qualifizierte Führungspersönlichkeit mit der Lehrbefähigung für Gymnasien in Bayern, die Kenntnisse in der Schulverwaltung und Personalführung, im günstigsten Fall Erfahrungen mit beiden Schularten mitbringt. Die Bereitschaft zur engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Schulfamilie - Kollegium, Schülerinnen und Schülern, Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - und dem Schulträger wird erwartet. 

Die Identifikation mit dem christlichen Erziehungsauftrag einer Schule in katholischer Trägerschaft, mit Werten der katholischen Kirche und die Beteiligung am kirchlichen Leben werden ebenso vorausgesetzt wie auch Offenheit für Elemente des Marchtaler Plans. 

Das Dienstverhältnis und die Vergütung richten sich nach dem Arbeitsvertragsrecht der bayerischen (Erz-)Diözesen (ABD). Eine Beurlaubung aus dem Staatsdienst ist möglich. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. 

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen werden bis zum 7. Februar 2020 erbeten an die Kongregation der Barmherzigen Schwestern v. hl. Kreuz, Kaufmännischer Leiter Marco Ruck, Kreuzstraße 3, 97737 Gemünden oder per Mail an m.ruck@kreuzschwestern.de.

Rückfragen sind möglich unter 09351 805-500 oder m.ruck@kreuzschwestern.de.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok