Theodosius-Florentini-Schule

Nachmittagsbetreuung

Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Nachmittagsbetreuung der Florentini-Schule in Gemünden. Derzeit besuchen 115 Schülerinnen und Schüler die Einrichtung.

Zielgruppe:

In der Nachmittagsbetreuung werden Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Jahrgangsstufe der Theodosius-Florentini-Schule betreut.

Schwerpunkte:

  • Eigenständiges „Lernen“ lernen
  • Tägliche Erledigung der Hausaufgaben und Vorbereitung für den nächsten Schultag
  • Lernen für Schulaufgaben und Tests, wenn noch Zeit zur Verfügung steht
  • Motivation und Ermutigung
  • Sinnvolle Freizeitgestaltung (basteln, spielen, Bewegung an der frischen Luft)

Für die jüngeren SchülerInnen und Schüler bietet die Nachmittagsbetreuung den Vorteil, Lernstrukturen von Anfang an kontinuierlich zu verinnerlichen. Die älteren SchülerInnen benötigen dagegen oft mehr Motivation zum Lernen. Sie profitieren vor allem durch das gemeinsame Lernen mit Gleichaltrigen.

Gruppen:

Die SchülerInnen werden in den Gruppen jeweils von pädagogischen Fachkräften (Lehrerinnen, Sozialpädagoginnen, Erzieherinnen) betreut.

Zusätzliche Angebote:

  • Einbindung von Nachmittagsunterricht und Wahlunterricht
  • Besuch der Lernwerkstatt (Englisch, Mathematik, Latein, Französisch, Deutsch)
  • Mathematikintensivierung
  • Neu ausgestatteter PC-Raum


Silas Gr. 3Eva und CarolinGerhard Lena

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok