Kreuzschwestern Bayern

Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Kreuz

Gemeinschaft

Schon seit 70 Jahren wirken die Schwestern in der niederbayerischen Gemeinde Mengkofen. Hier haben derzeit 17 Schwestern ihre Heimat, die im Schloss und im Nebengebäude Haus Marien wohnen. Dort sind über dem Kindergarten im Erdgeschoss auch noch kleine Appartments, die zum Uraub und zu stillen Tagen einladen.

Franziskanische Gastfreundschaft und Offenheit für die Anliegen der Menschen ist den Schwestern ein pastoraler Auftrag.

Mengkofen Gastfreundschaft Mengkofen Begegnung

Unsere 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns eine wertvolle Unterstützung in allen Bereichen des Klosters. In Küche, Haus und Garten und im Kindergarten tragen alle gemeinsam die Verantwortung für ein gutes Miteinander. Dazu dient auch der jährliche Mitarbeiterausflug.

(Fotos: Mittagessen im landwirtschaftlichen Gut von Mitarbeiter Andreas Sturm)

Derzeit wird das Nebengebäude saniert. Es entsteht ein Haus für Tagespflege für Senioren und Seniorinnen  sowie ein Wohnbereich mit 11 kleinen seniorengerechten Wohnungen für Menschen, die noch in Selbständigkeit leben können, aber gerne das Miteinander pflegen im Sinne von "Gemeinsam statt einsam". Die Kreuzschwestern vermieten das Haus Franziskus an den Caritasverband Dingolfing für diesen sozial-caritativen Auftrag. Die Eröffnung wird im Frühjahr 2019 sein.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok